Über mich

Aufgewachsen in Ostfriesland unter einem weiten Himmel, viel Wasser und Wiesen verbindet mich schon immer eine tiefe Liebe zur Natur und zu dem, was dort zu spüren ist. Stille, Weite, tiefe Verbundenheit und Frieden mit mir selbst.

 

Im beruflichen sowie privaten Leben, das ich in vielen Facetten kennenlernen durfte, suchte ich immer das Lebendige, das Eigentliche.

 

Mein Körper spiegelte mir schon früh, wo es haken kann: Mit 18 Jahren begann Arthrose, Rheuma und vieles mehr mich so sehr einzuschränken, dass ich immer unsportlicher und bewegungsloser wurde. Bis ich mit Mitte 40 dann doch schaffte das Ruder umzuschwenken und nach und nach wieder mehr Bewegung in mein Leben zu bringen. Es dauerte dann noch Jahre, bis ich zu „meinem Yoga“ fand, der mir wirklich gut tut und mich in den Fluss bringt. Ich fühlte mich mit der Zeit innerlich und äußerlich jünger, freier und lebendiger und auch meiner Seele konnte sich wieder wohlfühlen – in meinem Körper.

 

Seit ich regelmäßig Yoga praktiziere und vor allem während meiner zweijährigen Yoga-Ausbildung hat sich in mir so viel positiv verändert, körperlich und seelisch, dass ich wirklich sehr dankbar und voller Lebensfreude bin und dies auch anderen nahebringen möchte, weil ich weiß, was alles möglich ist ...

Werdegang

Studium Lehramt, Pädagogik und Philosophie, Ausbildung zur PTA, Tätigkeiten im Gesundheitswesen, verschiedene Betreuungstätigkeiten, ehrenamtliche Arbeit, Mutter zweier Kinder. Nach zweijähriger Ausbildung bei Yoga Vidya Yogalehrerin (BYV) des integralen Yoga.